Authentisches Webdesign mit Glaubwürdigkeit ist gefragt

Dmitry Fadeyev beschreibt in seinem Artikel warum der derzeitige „Flat“ Interface-Style mehr ist als nur ein gewöhnlicher Trend. Es ist ein Ruf nach mehr Glaubwürdigkeit und Echtheit im Webdesign, weg von visuellen Exzessen, weg vom Vorgetäuschten und dem Überflüssigen. Und wie schon in der Geschichte zuvor, werden Parallelen zur Geburt des „Modernen Designs“ hin zur „Neuen Sachlichkeit“ gezogen. Es zählt nun die Schönheit, die Einfachheit und die Gestaltung der Form und der Funktion an sich, und weniger die dekorative Ausgestaltung aller Elemente. Alles klingt auf einmal so logisch. Und Dieter Rams fällt mir dazu auch wieder ein „Less is more“. Aber Achtung! Design dessen Schönheit in Form und Funktion liegt ist nicht gleich minimalistischer Style, sonder der Versuch das Produkt verständlicher, gebrauchstauglicher und effizienter zu machen. Also seid authentisch und konzentriert euch auf Funktion und Content. Nicht einfach nur Weglassen, wie Microsoft es bei Outlook 2013 tut! » Zum Artikel